EMDB > B > Bud Spencer - Plattfuß am Nil
bar orange to black
Bud Spencer - Plattfuß am Nil (1980)  link to Bud Spencer - Plattfuß am Nil on IMDb  

Nummer: 1506

poster Bud Spencer - Plattfuß am Nil

IMDb-Bewertung:
star star star star star star star star star star
6.2/10 (2512 Stimmen)

Originaltitel: Piedone d'Egitto (Originaltitel)

Land: Italy, 104 Minuten

Filmsprachen: Deutsch

Genre: Action, Drama, Komödie, Krimi, Klassiker

Regisseur: Steno

Handlung:
Der vierte Teil der Plattfuß-Reihe führt Kommissar Rizzo nach Ägypten. Aber ebenso wie die drei Vorgänger, beginnt auch dieser Film wieder in Neapel. Während Kommissar Rizzo ein paar Drogenhändler hochgehen lässt und dabei ein kleines Feuerwerk veranstaltet, bekommt Caputo, mittlerweile wieder im Polizeidienst, von einem Ägypter den Tipp, wo sich ein entführtes Mädchen befindet. Er informiert Rizzo und diesen gelingt es auch die Entführer zu überwältigen und das Mädchen zu befreien. Es stellt sich heraus, dass sie die Nichte des wohlhabenen Ölmoguls Burns ist. Dieser freut sich sehr über die Befreiung der Tochter und bietet Rizzo sogleich einen sehr gut bezahlten Posten als Sicherheitschef in seiner Firma an. Einen guten Sicherheitschef scheint der Mann auch nötig zu haben, denn wenig später wird der Informant über die Entführung ermordet aufgefunden und der Professor, für den dieser Informant gearbeitet hat, ist plötzlich verschwunden. Dieser hatte zuvor angekündigt eine sensationelle Entdeckung gemacht zu haben, die das gesamte Ölgeschäft revolutionieren würde. Um den Mord aufzuklären und den Professor wieder zu finden, folgt Rizzo dem Jobangebot Burns und fliegt mit Caputo nach Kairo, wo er sich fortan mit Attentätern, Schlägertrupps und geheimnisvollen schwarzen Reitern auseinander setzen muss. Zu guter Letzt gelingt es Rizzo und seinen Helfern natürlich wieder die Bösewichte dingfest zu machen. Neben Caputo ist in diesem Film mit dem kleinen Bodo noch ein weiterer alter Bekannter mit von der Partie. Diesen hatten Rizzo und Caputo am Ende von Plattfuß in Afrika bei sich aufgenommen und so ist es nur logisch, dass er wieder mit dabei ist. In dieser Hinsicht unterscheidet sich der Film aber von seinen Vorgängern, denn schon am Ende von Plattfuß räumt auf "adoptiert" Rizzo ja den kleinen chinesischen Jungen, dessen Mutter im Laufe des Falles ermordet wurde. Von diesen Jungen war in beiden Folgefilmen dann aber keine Rede mehr. Die Spielzeit der deutschen und der italienischen DVD ist identisch. Am Ende der deutschen DVD läuft allerdings das Titellied nach dem Abspann auf schwarzen Hintergrund noch bis zum Ende, während das Lied auf der italienischen DVD nach Ende des Abspanns abgeblendet wird. Zählt man dies zur Spielzeit dazu, dann ist hier die deutsche Fassung tatsächlich 2:31 Minuten länger.

Darsteller:

photo Bud Spencer Bud Spencer Commissario Rizzo 'Piedone'
photo Cinzia Monreale Cinzia Monreale Connie Burns
photo Karl-Otto Alberty Karl-Otto Alberty The Swede
photo Robert Loggia Robert Loggia Edward Burns
photo Leopoldo Trieste Leopoldo Trieste Prof. Coriolano Cerullo
photo Venantino Venantini Venantino Venantini Ruotolo
photo Riccardo Pizzuti Riccardo Pizzuti Salvatore Coppola / Hassan's Thug (uncredited)
photo Enzo Cannavale Enzo Cannavale Maresc. Caputo
photo Baldwyn Dakile Baldwyn Dakile Bodo
photo Angelo Infanti Angelo Infanti Hassan

Medium: Unbekannt,

Verliehen: Nein

Seitenformat: 1.85:1