Die Zehn Gebote (1939)
poster Die Zehn Gebote
IMDb-Bewertung:
starstarstarstarstarstarstarstarstarstar
6.0/10 (102 Stimmen)

Originaltitel:A Sombra da Cruz (Originaltitel)

Land:Vereinigte Staaten, 78 Minuten

Filmsprachen:Deutsch

Genre:Drama, Klassiker

Regisseur:Irving Pichel

Video-Codec:Unknown

Nummer: 1832

Handlung:
Das vagabundierende Ehepaar August und Berta Fliederbusch findet auf der Landstraße eine wertvolle Perlenkette und einen Tausendmarkschein. Überglücklich gehen die beiden ins nächste Gasthaus und bestellen ein opulentes Mahl. Dabei fallen sie natürlich auf, denn ihrer Kleidung nach zu schließen kann sich das Paar ein solch teures Essen überhaupt nicht leisten. Schnell ist die Polizei zur Stelle und bringt die beiden vor Gericht. Assessor Roland ist in Eile. Rasch beschlagnahmt er den Schmuck und das Geld, lässt die Verdächtigen in die Arreststube bringen und macht sich auf zu seiner Geliebten, der Gastwirtstochter Anna Gratwohl. August und Berta Fliederbusch suchen in ihrem Gefängnis die Wände ab und entdecken eine unverschlossene Tür. Durch diese gelangen sie in das Verhandlungszimmer zurück. Da niemand anwesend ist, durchsuchen sie den Schrank nach Dingen, die ihnen nützlich sein könnten. Dabei finden sie auch die beschlagnahmten Gegenstände, die sie nun wieder an sich nehmen. Gerade als sie das Gebäude verlassen wollen, betritt Fürst Adolar Gilka den Raum, begleitet von der Tänzerin Mimi. Ohne lange nachzudenken, streift sich August Fliederbusch den Talar des Richters über und fragt die Eintretenden nach ihrem Begehr. Der Fürst meldet, ihm sei eine wertvolle Halskette gestohlen worden. Die Sache werde selbstverständlich untersucht, entgegnet der vermeintliche Richter. Der Herr und die Dame mögen sich einstweilen in den Nebenraum begeben und dort warten. Kaum ist die Tür ins Schloss gefallen, nehmen August und Berta Fliederbusch die Mäntel und Hüte der Eingesperrten, die sie im Verhandlungsraum liegen ließen, und ergreifen die Flucht. Als etwas später Gerichtsassessor Roland zurückkehrt, staunt er nicht schlecht, als er das Landstreicherpärchen vorführen lassen will und stattdessen zwei völlig andere Personen den Verhandlungsraum betreten. Sofort ordnet er an, die zwielichtigen Gestalten zu verfolgen.

Besetzung:

photo John Beal
John Beal Joel
photo Maurice Moscovitch
Maurice Moscovitch Lamech
photo Albert Dekker
Albert Dekker Longinus
photo Lloyd Corrigan
Lloyd Corrigan Jemuel
photo Warren McCollum
Warren McCollum Zadok
photo Ian Wolfe
Ian Wolfe Tax collector
photo Olaf Hytten
Olaf Hytten Nathan

Medium: Unbekannt,

Verliehen: Nein

Seitenformat: 4:3