Finist, heller Falke (1975)
poster Finist, heller Falke
IMDb-Bewertung:
starstarstarstarstarstarstarstarstarstar
7.0/10 (306 Stimmen)

Originaltitel:Finist, heller Falke (Englischer Titel)

Land:Soviet Union, 80 Minuten

Filmsprachen:Russisch

Genre:Abenteuer, Familie, Fantasy, Musical, Romanze, Märchen

Regisseur:Gennadiy Vasilev

Video-Codec:Unknown

Nummer: 102

Handlung:
In die russischen Lande fällt der starke und hinterlistige Zauberer Kartaus Rotbart ein. Der einzige, der es mit ihm aufzunehmen vermag, ist der tapfere Recke Finist, genannt der helle Falke. Doch Finist gerät in einen Hinterhalt und wird in ein Ungeheuer verzaubert. Vergebens wartet nun sein Herr, der Woiwod, auf den Recken. Hilflos muss er mit ansehen, wie die Menschen in seinem Reich immer größere Angst haben: vor den Überfällen des Kartaus und vor dem schrecklichen Waldungeheuer. Unterdessen begeben sich der Schreiber Jaschka und das Mädchen Aljonuschka auf die Suche nach Finist. Unterwegs begegnen sie dem Bauern Agafon und seiner zänkischen Alten. Als die Alte von Zauberinnen ein Wunschzweiglein erhält, verhext sie damit Agafon und schleppt Jaschka als vermeintlichen "Schuldigen" zu seinem Herrn, den Woiwod. Damit kann Jaschka nicht weiter nach Finist suchen. Aljonuschka, nun auf sich allein gestellt, trifft eine überraschende Entscheidung, als das Waldungeheuer schließlich in die Stadt eindringt.

Besetzung:

photo Svetlana Orlova
Svetlana Orlova Alyonushka
photo Mikhail Kononov
Mikhail Kononov Yashka
photo Mikhail Pugovkin
Mikhail Pugovkin Voyevoda
photo Lyudmila Khityaeva
Lyudmila Khityaeva Anfisa
photo Georgiy Vitsin
Georgiy Vitsin Agafon

Medium: Unbekannt,

Verliehen: Nein

Seitenformat: 2.35:1