Alien 1 - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979)
poster Alien 1 - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
IMDb-Bewertung:
starstarstarstarstarstarstarstarstarstar
8.5/10

Land:Vereinigte Staaten, 117 Minuten

Filmsprachen:Deutsch

Genre:Horror, Science-Fiction

Regisseur:Amber Bongard

Video-Codec:Unknown

Nummer: 159

Handlung:
Das Raumschiff Nostromo ist nach einer langen Reise durch den Weltraum auf dem Rückweg zur Erde, als es ein Funksignal von einem weitab vom Heimatkurs liegenden unbewohnten Planetoiden auffängt. Der Zentralcomputer des Raumschiffs ändert selbsttätig den Kurs und folgt dem Signal. Erst nachdem die Nostromo in eine Umlaufbahn um den Planeten eingeschwenkt ist, weckt er die Besatzung, die sich bis dahin im Kälteschlaf befunden hat. Das Signal wird zunächst als Notsignal interpretiert. Aufgrund eines allgemeinen Protokolls ist man dazu verpflichtet, dem Sender Hilfe zu leisten. Die Crew landet auf dem unwirtlichen Planetoiden LV-426, um der Ursache des Funksignals auf den Grund zu gehen. Zunächst entdeckt sie das Wrack eines außerirdischen Raumschiffs und in dessen Innerem ein uraltes, nichtmenschliches Skelett des anscheinend einzigen Besatzungsmitgliedes. In einem weiteren Gewölbe, das vom Untersuchungsteam nur Kane betritt, befindet sich eine Ansammlung großer, eiförmiger Gebilde. Kane nähert sich einem der Gebilde, in dessen Innerem sich etwas bewegt. Das Ei öffnet sich, etwas schießt heraus, durchbricht Kanes Helmvisier und umklammert seinen Kopf. Wieder an Bord der Nostromo gelingt es nicht, den Fremdorganismus zu entfernen, da das Blut des Parasiten aus einer unbekannten, hochkonzentrierten Säure zu bestehen scheint. Später fällt der Fremdorganismus jedoch von selbst tot von seinem Opfer ab, Kane erwacht und scheint gesund und munter. Einige Zeit später bricht unerwartet und mit brutaler Gewalt ein kleines Wesen aus dem Brustkorb des Wirts hervor und verschwindet in den düsteren, labyrinthartigen Gängen des Schiffes. Captain Dallas und Ripley sind zunächst ratlos, entschließen sich aber dann, das Wesen zu jagen. Nachdem die Mannschaft ausgeschwärmt ist, stellt sich heraus, dass das Wesen sich häutet und enorm schnell wächst. Es dezimiert die Mannschaft nach und nach, wobei es in den dunklen Gängen und Ventilationsschächten wie aus dem Nichts zu kommen scheint.

Besetzung:

photo Tom Skerritt
Tom Skerritt
photo Sigourney Weaver
Sigourney Weaver
photo Veronica Cartwright
Veronica Cartwright
photo Harry Dean Stanton
Harry Dean Stanton
photo John Hurt
John Hurt
photo Ian Holm
Ian Holm

Medium: Unbekannt,

Verliehen: Nein

Seitenformat: 2.20:1