EMDB > D > Der Film deines Lebens
bar orange to black
Der Film deines Lebens (2011)  link to Der Film deines Lebens on IMDb  

Nummer: 1837

poster Der Film deines Lebens

IMDb-Bewertung:
star star star star star star star star star star
5.0/10

Land: Germany,

Filmsprachen: Deutsch

Genre: Fantasy, Spielfilm

Regisseur: Tor Helmstein

Handlung:
Wie von Geisterhand wird Blank aus seinem bisherigen Alltag gerissen. Als er später im Krankenhaus aus seinem Koma erwacht, muss er feststellen, dass ihm seine Erinnerung abhandengekommen ist. Ohne zu wissen, wer er ist, ohne Vergangenheit und somit ohne das Gefühl einer Identität macht er sich auf die Suche nach sich selbst. Stationsschwester Maria, die seit Jahren alleine, ohne Mann ihren Sohn Gaspar aufzieht, wird unfreiwillig zu Blanks Helferin bei der Flucht aus dem Krankenhaus. Auf Blanks abenteuerlicher Suche nach sich selbst wird sie zu seiner Komplizin und begegnet dabei den sieben grundlegenden Spielregeln des Lebens. Nicht nur Maria begleitet Blank auf seiner Odyssee durchs verlorene Leben. Während seines Komas hat er den intuitiven Zugang zu einer geheimnisvollen, wissenden inneren Stimme entwickelt, die ihn auf seiner Suche zu sich selbst führt und begleitet. Blank trifft, nebst den vielen freudigen Ereignissen während seiner Reise, auf Menschen, die in beruflichen, familiären, partnerschaftlichen, finanziellen oder gesundheitlichen Krisen stecken - Probleme, die unüberwindlich scheinen. Unbewusst, zieht er genau die Situationen und Personen an, welche ihm Teile seines verloren geglaubten Ichs widerspiegeln. Intuitiv spürt er beim kranken Manager, beim bestohlenen Unternehmer, beim hoffnungslosen Bettler, beim gerade Entlassenen und bei dessen Ehefrau sowie bei der kinderlosen Ärztin, was Krisen aufzeigen und warum Menschen oft in Situationen stecken, in denen sie scheinbar nicht sein wollen. All diese Spiegelungen helfen Blank, sich Schritt für Schritt im Gegenüber wiederzuerkennen. Blank entdeckt das Prinzip der Polarität als eine der sieben Spielregeln des Lebens und beginnt, es seinen neuen Freunden nahezubringen. Unglaubliches scheint wahr zu werden. Versteckte innere Programme, die jahrelang verdrängt wurden, werden sichtbar und somit nutzbar. Über die Prinzipien der Spiegelung, der Resonanz, der Einheit, der Ursache und Wirkung, des Rhythmus und des Innen wie Außen erfahren nicht nur die neuen Weggefährten, was es heisst, sich als Schöpfer des eigenen Lebens zu erkennen, sondern auch Blank begreift, was ihn ins Koma getrieben hatte und letztendlich seiner selbst erst bewusst werden liess.

Darsteller:

photo Angela Ascher Angela Ascher
photo Pascal Breuer Pascal Breuer
photo Jutta Fastian Jutta Fastian
photo Patrik Fichte Patrik Fichte
photo Francis Fulton-Smith Francis Fulton-Smith
photo Sebastian Goder Sebastian Goder
photo Verena Klein Verena Klein
photo Lara-Joy Körner Lara-Joy Körner
photo Dominique Lorenz Dominique Lorenz
photo Patricia Lueger Patricia Lueger

Medium: Unbekannt,

Verliehen: Nein

Seitenformat: Unknown