EMDB > A > Agatha Christie - Mord in Mesopotamien
bar orange to black
Agatha Christie - Mord in Mesopotamien (2005)    

Nummer: 2193

poster Agatha Christie - Mord in Mesopotamien

IMDb-Bewertung:
star star star star star star star star star star

Land: UK,

Filmsprachen: Deutsch

Genre: Drama, Krimi, Mystery, Spielfilm

Regisseur:

Handlung:
Dr. Eric Leidner ist ein schwedisch-amerikanischer Archäologe, der sich auf einer Ausgrabung im Irak befindet, das sich zum Zeitpunkt der Handlung unter britischem Protektorat befindet. Seine Frau Louise war in erster Ehe mit Frederick Bosner, einem jungen Mann der für das US-amerikanische Außenministerium arbeitete, verheiratet. Bosner war während des Ersten Weltkrieges als deutscher Spion zum Tode verurteilt worden. Während eines Transportes war ihm die Flucht gelungen. Später wurde er als eines der Opfer eines Zugunglückes identifiziert. Amy Leatheran ist eine Krankenschwester, die eine Patientin in den Irak begleitet hatte und nun eigentlich nach Hause reisen möchte. Sie trifft Dr. Leidner, der sie für die Betreuung seiner Frau engagiert. Mrs. Leidner benötigt Betreuung, weil sie gespenstische Erscheinungen vor ihrem Fenster sieht und auch behauptet, Drohbriefe von ihrem verstorbenen Ehemann zu erhalten. Dann wird Mrs. Leidner von ihrem Mann tot in ihrem Zimmer gefunden, am Kopf getroffen von einem großen stumpfen Gegenstand. Hercule Poirot, der ebenfalls den Irak bereist, wird von seinem alten Freund Dr. Reilly gebeten, das Rätsel zu lösen. Poirot befragt jeden inoffiziell und beschäftigt Amy Leatheran als seine Assistentin. Es gibt eine Menge Spekulationen, die darauf hindeuten, dass der jüngere Bruder von Frederick Bosner, William, sich unter den Expeditionsteilnehmern befindet. Dann wird Dr. Leidners langjährige Sekretärin ermordet. Doch bevor sie stirbt ruft sie: „Das Fenster, das Fenster!“ und das ist die letzte wichtige Information, die Poirot braucht, um den Fall zu lösen. Es stellt sich heraus, dass Mrs. Leidner und Miss Johnson von Dr. Leidner ermordet wurden, der in Wirklichkeit Frederick Bosner ist. Der hatte das Zugunglück überlebt und die Identität eines der Opfer angenommen, die von Dr. Leidner. Fünfzehn Jahre später heiratete er seine Frau erneut, die ihn nicht erkannte. Auf den ersten Blick scheint es unmöglich, dass Leidner seine Frau ermordete, stand der doch die ganze Zeit auf dem Dach des Hauses. Aber mit Hilfe einer Maske hatte er seine Frau an das Fenster ihres Zimmers gelockt und sie dann mit einem Stein erschlagen. Er tötete sie, weil er sie liebte, sie sich aber Richard Carey hingegeben hatte. Miss Johnson war zufällig Zeugin des Mords geworden und musste deshalb sterben. Außerdem wird Father Lavigny als Raoul Menier entlarvt, ein französischer Dieb, der, maskiert als Mönch, wertvolle Fundstücke stahl und sie durch perfekte Kopien ersetzte.

Darsteller:

Medium: Unbekannt,

Verliehen: Nein

Seitenformat: Unknown